Thema: Unfallchirurgie

Aus Hamm

Schmerztherapie am OTZ

Individuelle Lösungen für jedes Problem

Die konsequente Vermeidung von Schmerzen im Rahmen eines operativen Eingriffs sowie die Behandlung von Schmerzen infolge von Unfällen und degenerativen Veränderungen an Knochen, Gelenken, Sehnen und Bändern gehört zu den Kernaufgaben des Orthopädisch-Traumatologischen Zentrums (OTZ). Die beiden Chefärzte, Privatdozent Dr. Ulrich Quint und Dr. Hanns Helling, erläutern im Gespräch mit „Gesundheit im Dialog“-Redakteur Dr. Holger Böhm ihre Therapiekonzepte.

Aus Hamm

Wunderwerk der Natur

Ohne Fuß geht nichts

Dutzende von Bändern und Muskeln spannen mehr als 25 Knochen und über 30 Gelenke zu einem filigranen Gewölbe auf. Der Fuß ist ein Meisterwerk funktioneller Effizienz. In unserem Alltag bemerken wir selten, welch äußerst komplizierte Feinmotorik der Selbstverständlichkeit unserer Fortbewegung zugrunde liegt.

Aus Hamm

Unachtsamkeit und Verdrängung

Unfällen kann vorgebeugt werden

Experten sind sich einig: Die Psyche spielt im Zusammenhang mit Unfallgeschehen eine wichtige Rolle. Obwohl umfangreiche Statistiken zu Unfällen vorliegen, gibt es keine belastbaren Zahlen, die den Einfluss psychischer Belastungen auf solche Ereignisse aufzeigen. „Gesundheit im Dialog“-Redakteur Dr. Holger Böhm hat am regionalen Traumazentrum in Hamm mit Chefarzt Privatdozent Dr. Ulrich Quint über seine Erfahrungen im Umgang mit Patienten gesprochen.