Thema: Prävention

Aus Dortmund

Diabetisches Fußsyndrom

Kein Gespür für den Schmerz

Nahezu alle Patienten der Diabetischen Fußambulanz am Marien Hospital in Hombruch leiden unter einem Empfindungsverlust an den Füßen. Die Schmerzampel, die den Gesunden mit ihrem Warnsignal auf Verletzungsgefahren aufmerksam macht, steht bei vielen Diabetikern sozusagen auf Dauergrün.

Aus Dortmund

Zu viel ist Gift

Medikamente im Kreuzfeuer der Kritik

Ein Großteil der Medikamente wird von alten und sehr alten Menschen eingenommen. Nicht immer ist die Verordnung stimmig, manchmal werden Therapiepläne nicht eingehalten und nicht selten wird Zusätzliches in Eigenregie hinzugefügt. Aus einem unkontrollierten Mischkonsum kann schnell eine tickende Zeitbombe werden. Geriater gehen davon aus, dass mit der gleichzeitigen Einnahme von mehr als sechs Medikamentensorten eine statistische Gefahrengrenze überschritten wird.

Aus Dortmund

Therapie für den ganzen Menschen

Behandlung jenseits des OP

Körperliches und seelisches Wohlbefinden gehören zusammen wie die Farbe und der Duft einer Rose. Das eine ist ohne das andere wenig wert. Deshalb kommt es für Heilung und Genesung darauf an, stets den ganzen Menschen in den Blick zu nehmen. Operative Eingriffe sind ein Segen, aber sie sind nicht das Nonplusultra der Therapie. Im Krankenhaus gibt es viele Ansätze, die ohne Narkose und Skalpell zur Erholung der Patienten beitragen.