Thema: Geburtshilfe

Aus Dortmund

Therapie für den ganzen Menschen

Behandlung jenseits des OP

Körperliches und seelisches Wohlbefinden gehören zusammen wie die Farbe und der Duft einer Rose. Das eine ist ohne das andere wenig wert. Deshalb kommt es für Heilung und Genesung darauf an, stets den ganzen Menschen in den Blick zu nehmen. Operative Eingriffe sind ein Segen, aber sie sind nicht das Nonplusultra der Therapie. Im Krankenhaus gibt es viele Ansätze, die ohne Narkose und Skalpell zur Erholung der Patienten beitragen.

Aus Dortmund

Spätes Kinderglück

Schwanger über 40

Die immer noch übliche Bewertung sieht in einer Schwangerschaft ab dem 35. Lebensjahr ein besonderes Risiko. Doch dies kann man heute so nicht mehr gelten lassen, findet Oberärztin Sabine Peters von der Geburtshilflichen Klinik am St.-Johannes-Hospital.

Interview

Osteopathie für Säuglinge

Stressabbau nach der Geburt

Die Weichen für den Start in ein entspanntes und harmonisches Familienleben werden gleich nach der Geburt gestellt. Nicht immer sind die Vorsetzungen optimal. Die Geburtshilfe am St.-Johannes-Hospital bietet deshalb eine osteopathische Erstuntersuchung, wenn sich die Harmonie zwischen Mutter und Kind nicht sofort einstellen will.