Thema: Ergotherapie

Aus Dortmund

Therapie für den ganzen Menschen

Behandlung jenseits des OP

Körperliches und seelisches Wohlbefinden gehören zusammen wie die Farbe und der Duft einer Rose. Das eine ist ohne das andere wenig wert. Deshalb kommt es für Heilung und Genesung darauf an, stets den ganzen Menschen in den Blick zu nehmen. Operative Eingriffe sind ein Segen, aber sie sind nicht das Nonplusultra der Therapie. Im Krankenhaus gibt es viele Ansätze, die ohne Narkose und Skalpell zur Erholung der Patienten beitragen.

Aus Dortmund

Fit trotz Handicap

Es gibt (fast) immer eine Lösung

Beschwerden gleich welcher Art können so belastend werden, dass die Betroffenen jegliche Freude und alle Motivation in Alltags-, Berufs- und Privatleben verlieren. Deprimierend wird es, wenn die Ursachen nicht zu ändern sind. „Gesundheit im Dialog“-Redakteur Dr. Holger Böhm hat mit der Ergotherapeutin Sarah Rupprich von der JoHo-CURAvita in Kurl darüber gesprochen, mit welchen Möglichkeiten die Ergotherapie­ helfen kann, damit Betroffene trotzdem zurechtzukommen.

Aus Dortmund

Geriatrisches Assessment in der Ergotherapie

Wie fit ist der Patient?

Andreas Höhne und sein ergotherapeutisches Team am St. Marien-Hospital in Hamm haben ein bundesweit einmaliges, standardisiertes Erfassungssystem entwickelt, das es ihnen erlaubt, Alltagskompetenz und Selbstständigkeit von geriatrischen Patienten nach definierten Kriterien einzustufen und im Verlauf der Therapie zu beurteilen.