Thema: Alkoholerkrankung

Aus Dortmund

Chronische Alkoholvergiftung

Krankhafter Kontrollverlust

Alkohol ist ein Zellgift. Jeder Wundkontakt damit lässt uns das spüren. Regelmäßiger Konsum bedeutet deshalb zugleich eine Schädigung des Körpers. Das kann in gewissen Grenzen kompensiert werden, aber wenn die Kontrolle über den Konsum verloren geht, wird es gefährlich. Im Gespräch mit „Gesund­heit im Dialog“-Redakteur Dr. Holger Böhm erläutert der Internist Hermann Grandt vom Marien Hospital in Hombruch die Risiken des Alkohols.

Aus Hamm

Wenn Genuss in Sucht umschlägt

Konsum ohne Kontrolle

Im St. Marien-Hospital werden sämtliche Arten von Suchterkrankungen behandelt. Das Angebot der Psychia­trischen Klinik bietet über den qualifizierten Entzug hinaus eine integrierte tages- und nachtklinische Behandlung sowie eine ambulante Weiterbehandlung. Therapieziel ist es, ein Leben ohne Suchtmittel zu gestalten und die Löcher, die der Suchtmittelkonsum ins Leben gerissen hat, wieder zu füllen.